Loading
michaelveith

Welch ein Traumbaum für den Park des Maison de la Turbine

Meine Begeisterung und Liebe für große und ganz kleinen Bäumen (Bonsai) ist bekannt. Auch ist es bekannt, dass es meine Leidenschaft ist, von Zeit zu Zeit den Park meiner Mühle zu verändern, verschönern und mit schönen Bäumen zu bereichern. So fand auch ein 45 Jahre alter, 12 Meter hoher Lebensbaum (Thuja) einen schönen und solitären Platz im Garten meines Maison de la Turbine. Hierfür musste einiges an Wildwuchs weichen. Jetzt befindet sich der Lebensbaum an einem exponierten Standort, in der Blickachse von der Mühle in den Park. Eingerahmt von fast 30 Meter hohen, sehr luftigen und transparenten Akazien ist der neue Baum perfekt eingebunden. Zwischen den großen Akazien steht die Thuja nicht im Mittelpunkt, sondern gliedert sich perfekt und unaufdringlich in das Gesamtkonzept des Gartens ein. Mit der schmalen und offenen Sichtachse auf den Baum entsteht die von mir gewünschte optische Tiefe.
Neue Ideen zur weiteren Verschönerung der Parkanlage habe ich bereits vor meinem geistigen Auge, mit etwas Glück lässt sich dieser nächste Bauabschnitt noch im Jahr 2019 realisieren. Schöne und besondere Bäume finden Sie auf meiner Garten-Webseite „Veith.Garden“.

MICHAEL W. VEITH
Michael Veith ceo • Experte | Sachverständiger | Künstler für schöne Gärten und Bäume der besonderen Art

www.veith.garden

Schlagwörter