Loading

Einen neuen Eintrag in das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 54.81.112.7.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
3 entries.
Christiane Tanner schrieb am 25. September 2017 um 11:55:
Wir, mein Mann, unser Hund „Dycker" und ich verbrachten traumhafte Tage in der FW vom alten Schulhaus. Das spätsommerliche Wetter erlaubte es, dass wir das kleine Paradies so gut wie gar nicht verlassen haben, sondern die meiste Zeit mit unserem Vierbeiner auf der Wiese am Mühlenweiher verbrachten. Danke für die wunderschönen Tage in Ihrer total gemütlichen und geschmackvoll eingerichteten Ferienwohnung - danke für Ihre Gastfreundschaft, die Blumen, den leckeren Gugelhupf und den Cremend. Ein Empfang, wie ich ihn so noch nicht erleben durfte. Es ist mir noch nie passiert, dass ich mich in einer Ferienwohnung sofort zu Hause fühlte. Ein Traum!
T. u M. Märkler schrieb am 25. September 2017 um 11:53:
Und wieder verbrachten wir eine schöne, aber leider viel zu kurze Zeit im Bel Maison der alten Schule. Eine Woche mit Freunden und mit unseren zwei Fellnasen, das tat einfach nur gut. Abends gemeinsam in der Küche zu kochen und an der langen Tafel zu speisen ist ein Genuss. Zwischendurch auch mal bei „Rudi“ im Restaurant gegenüber ein leckeres Chateaubriand mit den besten Fritten und danach noch ein Glas Rotwein am prasselnden Kamin zu genießen - was will man mehr. Danke, dass Sie uns Ihr Bel Maison, auch mit zwei Hunden, überlassen haben. Auf ein baldiges Wiedersehen - spätestens im nächsten Jahr.
Grüße aus der Schweiz
K. Schwalbe schrieb am 25. September 2017 um 11:53:
„Wir waren nun schon einige Male mit Freunden im Forsthaus. Egal zu welcher Jahreszeit, man ist dort immer sofort in einer anderen Zeit. Ringsherum Wald und nach vorne Blick auf den See. Am Abend kann man mit dem Feldstecher die Rehe beobachten oder einfach nur ins offene Feuer des Kamins starren. Das Haus ist wirklich sehr geschmackvoll eingerichtet. Oft lügen die Fotos im Internet und man ist vor Ort enttäuscht. Im Forsthaus ist das eher umgekehrt, denn das Haus ist liebevoll mit Antiquitäten eingerichtet und strahlt viel Behaglichkeit aus. Der Gastgeber Michael Veith hat das Haus immer mit frischen Blumen dekoriert. Auch die Küche ist sehr gut ausgestattet mit Profi-Töpfen, die ich (noch) nicht mal zu Hause habe. Alles in allem ein Ort, um den Alltag zu vergessen, die Natur zu geniessen. In der Gegend haben wir tolle Wanderstrecken gefunden, die man mit der ganzen Familie gehen kann. Ich bin sicher, wir kommen wieder! Vielen Dank noch mal für den außergewöhnlichen Service! Liebe Grüße K. Schwalbe“